Erneuerung des Eingangspumpwerks des Klärwerks Hannover-Herrenhausen

Die Dr. Pecher AG hat im Rahmen einer Ingenieurgemeinschaft mit der PFI Planungsgemeinschaft GmbH & Co. KG aus Hannover den Planungsauftrag zur Erneuerung des Eingangsbauwerks des Klärwerks Hannover-Herrenhausen erhalten. Das neue Pumpwerk wird zwei bestehende Pumpwerke ersetzen und vier kommunale Zuläufe aufnehmen. Die betriebliche Situation und die Aufteilung des ankommenden Abwassers auf die zwei Klärwerke Hannover-Herrenhausen und Hannover-Gümmerwald sowie auf die vorhandene Regenwasserbehandlung auf dem Klärwerk Herrenhausen wird dadurch erheblich verbessert. Während der Zulauf zu den zwei  Klärwerken mit rd. 4.000 l/s feststeht, muss der erforderliche Fördervolumenstrom zur Beschickung der Regenwasserbehandlungsanlagen noch hydraulisch bestimmt werden.

  • 22 November
  • 2153 Besucher
   

Mit Hilfe von CFD-Berechnungen, die von der Dr. Pecher AG durchgeführt werden, soll darüber hinaus die Saugraumgestaltung zur Verhinderung von unerwünschten Ablagerungen und zur Gewährleistung einer ausreichend guten Abwasseraufteilung optimiert werden.
Die voraussichtlichen Herstellungskosten der Maßnahme werden aktuell auf rd. 20 Mio. EUR (brutto) geschätzt und die Inbetriebnahme des neuen Eingangsbauwerks ist für Mitte 2021 vorgesehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen